Das Ötztal wird um eine weitere Attraktion reicher

Heute veröffentlicht in der Tiroler Tageszeitung

IMST

23-Millionen-Komplex nimmt Gestalt an

Obergurgl – Wer diesen Sommer das Timmelsjoch befuhr, der kam mitten durch eine aufsehenerregende Baustelle für ein multifunktionales Gebäude: Denn an der Mautstelle in Hochgurgl entsteht derzeit der „Top Mountain Crosspoint“. Das 23 Millionen Euro teure Gebäude wird nicht nur die hochmoderne Mautstation, sondern auch Europas höchstgelegenes Motorradmuseum beherbergen. Attila Scheiber zeigt dort 170 Motorräder aus 100 Jahren. Das Museum wird ab 8. April 2016 geöffnet sein.

Während die Mautstation schon in den vergangenen Monaten in dieser Form im Einsatz war, bietet der „Top Mountain Crosspoint“ ab Winterstart Neues für die Gäste: Mitte November startet von dort auch die neue Kirchenkar-Gondelbahn. Die 10er-Kabinen befördern pro Stunde 2400 Personen. Gleichzeitig geht auch das dazugehörige Restaurant mit 280 Innen- und 380 Außensitzplätzen in Betrieb.

Insgesamt verfügt der Crosspoint über 6060 m² Gesamtnutzfläche. (TT)

http://ish.re/SHQNHQN